Bei Direkteinspritzern befindet sich der Brennraum in der Regel im Kolben, weshalb die Kolben sehr aufwendig zu fertigen sind. Jeder Kolben hat drei Kompressions- und zwei Ílabstreifringe. Die Kolbenbolzen werden ebenfalls ersetzt.